St. Pankratius Odenthal
Aktuelles Die Kirche Gruppen Rückblicke Kirchenjahr Kontakt Links Download

Mitteilungen

Kollekte am Misereor-Sonntag 28./29.03.2020

Gib Frieden!

Mit den Ländern Syrien und Libanon stellt MISEREOR während der Fastenaktion 2020 eine Region in den
Mittelpunkt, die von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten geprägt ist.

Ihre Spende hilft und kommt den Menschen in Kriegsund Krisengebieten zu Gute.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto unserer Kirchengemeinde. Bankverbindung:
Kontoinhaber: Kath. Kirchengemeinde St. Pankratius
Kreditinstitut: Volksbank Berg eG
IBAN: DE27 3706 9125 2001 1910 15
BIC: GENODED1RKO
Vermerk: Misereor 2020

Wichtig! Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, dann geben Sie bitte Ihre vollständige Postanschrift in leserlicher Form an. Vielen Dank!

Hier können Sie sich weiter informieren und spenden.

DVHL: Kollekten-Ausfall gefährdet Projektarbeit

Wegen des Ausfalls der Gottesdienste wird auch die traditionelle Kollekte zur Unterstützung der Christen im Heiligen Land am Palmsonntag, 5. April, in diesem Jahr nicht stattfinden können.

Die deutschen Bischöfe bitten daher, den Deutschen Verein vom Heiligen Land (DVHL) und das Kommissariat des Heiligen Landes der Deutschen Franziskanerprovinz unmittelbar mit Spenden für ihre wichtige Arbeit zu unterstützen.

Bankverbindung:

Deutscher Verein vom Heiligen Lande (DVHL)
Pax-Bank Köln
IBAN DE13 3706 0193 2020 2020 10

Stichwort: Spende zu Palmsonntag

Kar- und Ostertage

Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche in der wir auf besondere Weise das Leiden und Sterben Jesu bedenken. In diesem Jahr werden wir alle diese besondere Woche anders und neu erleben. Wir laden Sie ein zur persönlichen Betrachtung der Lesungstexte. Sie finden sie z.B. unter www.erzabtei-beuron.de oder nehmen Sie teil an den Gottesdienstübertragungen aus dem Kölner Dom unter www.domradio.de

Ab Palmsonntag finden Sie in allen unseren Kirchen ab ca. 12 Uhr gesegnete Palmzweige.

Am Gründonnerstag besteht in den beiden Pfarrkirchen zwischen 18 und 21 Uhr die Möglichkeit zur stillen Anbetung. In den Kirchen liegen Listen bereit.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Karfreitag zu gestalten. Vielleicht nutzen Sie die Möglichkeit und beten den Kreuzweg während eines Spaziergangs oder zu Hause. Am Karfreitag ab ca. 15.30 Uhr laden wir zur Kreuzverehrung ein. In den Pfarrkirchen stehen Blumen bereit, die Sie auf dem Altar ablegen können. Sie können auch gerne Blumen von Zuhause mitbringen.

An Ostern leuchtet das Licht der Osterkerze in allen Kirchen. Nehmen Sie dieses Licht mit nach Hause. Osterkerzen stehen in den Kirchen zum mitnehmen bereit oder Sie basteln eine individuell gestaltete Osterkerze an der Sie das Licht entzünden.

Für Jugendliche und junge Erwachsene finden Sie weitere Informationen und Gottesdienstübertragungen unter www.durchkreuzt.org Diese Internetseite ist ein Angebot der Jugendpastoral im Erzbistum Köln. Schauen Sie einfach einmal nach.

Beichtgelegenheit vor Ostern

Am Karsamstag, den 11.04.2020, laden wir ein zum Beichtgespräch in den beiden Pfarrkirchen. In der Zeit von 10.00 – 11.00 Uhr ist dazu im Chorraum von St. Pankratius und von 10.30 – 11.30 Uhr im Altenberger Dom in der Zeit in der Taufkapelle und in der Marienkapelle die Möglichkeit der Beichte. Im Beichtstuhl ist es derzeit nicht möglich das Sakrament der Versöhnung zu empfangen, wir bitten um Verständnis.

Neues Format für den Sonntagsbrief

Aus den Altenberger „Pfarrmitteilungen“ und dem Odenthaler „Sonntagsbrief“ werden ab Ostern die „Sonntagsnachrichten“. Somit möchten wir Sie gegenseitig auch über die Gottesdienste, Aktivitäten und Neuigkeiten aus der jeweiligen Nachbarpfarrei in unserem Seelsorgebereich Odenthal/Altenberg informieren.

Die „Sonntagsnachrichten“ werden weiterhin wöchentlich erscheinen und Sie immer aktuell informieren.

Künftige Veröffentlichungen und Informationen für die „Sonntagsnachrichten“ senden Sie bitte an Christoph Schmitz-Hübsch. Er wird zusammen mit Pfr. Taxacher die neuen „Sonntagsnachrichten“ redaktionell betreuen.

Gebetsbroschüre

Glockengeläut

Sonntags morgens in den Pfarrkirchen und jeden Abend um 19.30 Uhr werden zum Zeichen der Verbundenheit die Glocken unserer Kirchen geläutet.

Sie/Ihr sind/seid eingeladen zu dieser Zeit eine Kerze ins Fenster zu stellen und ein „Vater unser“ in der Wohnungsgemeinschaft zu beten.

Wir sind nicht allein, auch wenn wir „Sozialfasten“ üben müssen.

Wir sind miteinander verbunden, in Gedanken und im Gebet.

>Download (854,3 KB)

Ehrenamtlicher Einkaufsservice

Die Jugendlichen der Katholischen Pfarrjugend (KPJO) und einige Erwachsene bieten einen Einkaufsservice für alle an, die zum Schutz vor der Corona-Infektion nicht selbst einkaufen können/möchten und die keine Angehörigen vor Ort haben, die sie versorgen.

Melden Sie sich bitte bei Pastoralreferent Christoph Schmitz-Hübsch

Tel. 02202 / 9790068
Mobil 0174/4064096

Dann wird der Service vermittelt.

Wenn Sie Nachbarn haben, die zur o.g. Gruppe gehören, geben Sie die Information bitte weiter!

Pfarrbüro nur über Telefon

Das Pastoral- und das Pfarrbüro sind zurzeit für den Besucherverkehr geschlossen. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei den Sekretärinnen, die Ihr Anliegen dann bearbeiten.

Gottesdienste in TV, Internet und Radio

Fernsehen

  • ZDF-Fernsehgottesdienst Sonntag 10 Uhr Katholische Hl. Messe i.d.R. alle zwei Wochen)
  • k-tv (zu empfangen via Satellit und im Kabelnetz von Vodafone/unitymedia und NetCologne, über
    MagentaTV) Vormittags zu unregelmäßigen Zeiten 19.00 Uhr Hl. Messe
  • EWTN (Empfang via Satellit) 10.00 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom
  • Bibel.TV (Empfang via DVB-T2, via Satellit und via Kabelnetz) 10.00 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom

Internet

Radio

  • Domradio (Empfang via DAB+, via UKW in Köln auf 101,7 MHz, via Kabel) 10.00 Uhr Hl. Messe aus dem Kölner Dom
  • WDR5 10.00 Uhr Radio-Gottesdienst (Katholische Hl. Messe i.d.R. alle zwei Wochen)
  • Deutschlandfunk | Deutsche Welle 10.5 bis 11.00 Uhr Radio-Gottesdienst (Katholische Hl. Messe i.d.R. alle
    zwei Wochen.
  • Radio Horeb (Empfang deutschlandweit mit DAB+) 10.00 Uhr Hl. Messe

Hier finden Sie noch weitere Anregungen zum Gebet und zur Mitfeier der Gottesdienste.

Osterkerzenverkauf

Da in diesem Jahr der Verkauf von Osterkerzen nach den Gottesdiensten nicht möglich ist, können Sie die Kerzen in Absprache mit unserem Küster Raphael Dias erwerben. Bitte rufen Sie ihn an unter Tel. 0172/6063106.

Veranstaltungen, die zum Schutz vor Infektionen ausfallen

Chorproben - finden bis auf weiteres nicht statt

KÖB (Pfarrbücherei) - bleibt bis zum 19 April geschlossen

Kleiderkammer - bleibt bis zum 19. April geschlossen

Ü60-Café (mittwoch, KiTa St. Engelbert) - findet bis auf weiteres nicht statt

Seniorentreff (donnerstag, Pfarrzentrum) - findet bis Ostern nicht statt

Altenberger Seniorenkreis - fällt am 16. April 2020 aus

"Yoga auf dem Stuhl" (freitags, Pfarrzentrum) - findet bis auf weiteres nicht statt

Vortrag "Vom Gerokreuz bis Grünewald" mit Dr. Moritz Woelk - fällt aus

"Durch das Dunkel zum Licht" am 20.03. - fällt aus

Frühschicht in der Fastenzeit mit anschließendem Frühstück- fällt aus

Büchereifrühstück am 21.03. - verschoben auf Freitag, den 26. Juni, 15.00 Uhr

Jahreshauptversammlung der kfd am 23.03. - findet zu einem späteren Zeitpunkt statt

Autorenlesung Oliver Buslau am 27.03. - verschoben auf Freitag, den 29. Mai

Alle Gottesdienste fallen aus!!!

Auf Anordnung des Erzbistums fallen im Rahmen des Infektionsschutzes bis zum 10. April (Karfreitag) alle Gottesdienste aus.

Information des Erzbistums vom 14.03.2020

Beerdigungen können nur im engsten Familienkreis am Grab stattfinden. Exequien oder eine Trauerfeier können - auch in der Trauerhalle auf dem Friedhof - nicht stattfinden.

Die Erstkommunionfeier am 26.04.2020 in St. Pankratius wird auf Pfingstsonntag, den 31.05.2020 verschoben.

Die Priester unserer beiden Pfarreien beten in stillen Hl. Messe für das Wohl der Menschen in Odenthal.

Sie sind eingeladen jeden Abend um 19.30 Uhr, wenn die Glocken läuten, eine Kerze in ein Fenster zu stellen und in der Wohnungsgemeinschaft ein Vater unser zu beten.