St. Pankratius Odenthal
Aktuelles Die Kirche Gruppen Rückblicke Kirchenjahr Kontakt Links Download

Willkommen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Liebe Pfarrangehörige, liebe Gäste!

„Seht, das ist mein Knecht, den ich stütze; das ist mein Erwählter, an ihm finde ich Gefallen. Ich habe meinen Geist auf ihn gelegt, er bringt den Völkern das Recht. Er schreit nicht und lärmt nicht und lässt seine Stimme nicht auf der Straße erschallen. Das geknickte Rohr zerbricht er nicht, und den glimmenden Docht löscht er nicht aus; ja, er bringt wirklich das Recht.“ (Jes, 42,1-3)

Auf diese Worte bezieht sich der Evangelist, wenn er beschreibt, dass nach der Taufe Jesu vom Himmel die Stimme Gottes spricht: „Du bist mein geliebter Sohn, an Dir habe ich Gefallen gefunden!“ (LK 3,22b).

Wenn wir diese Worte nicht nur als überlieferte Worte aus längst vergangenen Zeiten lesen, geben sie uns interessante Hinweise darauf, wie Menschen, die für andere Verantwortung haben – von Staatslenkern und Politikerinnen bis hin zu Erziehern und Eltern – ihre Aufgabe wahrnehmen können: Nicht das große Getöse, bzw. die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit, ist das Entscheidende – oftmals sind es gerade die stillen Vertreter die, die wirklich gut arbeiten…

Und im folgenden Satz: Wer das „geknickte Rohr“, also den leidenden, angeschlagenen, verletzten eben „nicht zerbricht“, sondern ihn unterstützt und aufrichtet; wer den „glimmenden Docht“, also das kleine Flämmchen wertschätzt und ihm Bedingungen gibt, die es wachsen lässt – der ist es, an dem der Herr Gefallen hat.

Was passiert, wenn wir diesen Gedanken als Kriterium für uns selbst und andere Verantwortungsträger anwenden?

Unser Neujahrsempfang ist am Sonntag, dem 13. Januar 2019 nach der Hl. Messe

in St. Pankratius im Pfarrzentrum. Sie sind alle herzlich eingeladen!

Eine gute Woche wünscht Ihnen/Euch,

Ihr/Euer Pastoralreferent Christoph Schmitz-Hübsch

Hier können Sie den aktuellen Sonntagsbrief herunterladen!