St. Pankratius Odenthal
Aktuelles Die Kirche Gruppen Rückblicke Kirchenjahr Gästebuch Kontakt Links Download

Willkommen!


Liebe Pfarrangehörige, liebe Gäste!

Im Tagesgebet an diesem Sonntag beten wir:

Allmächtiger Gott,
lass die österliche Freude in uns fortdauern,
denn du hast deiner Kirche
neue Lebenskraft geschenkt
und die Würde unserer Gotteskindschaft
in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Manch einer, dem ich in diesen Tagen „Frohe Ostern!“ wünsche, sagt: „Na, das ist doch längst vorbei…“ Die Worte des Gebetes sprechen eine andere Sprache: Mit Ostern beginnt etwas Neues. Wir erfahren neue Lebenskraft – trotz aller Rückgänge der Zahlen bei Personal, Gläubigen und Engagierten – denn durch das österliche Geschehen sind wir in unserer Würde als Kinder Gottes neu gestärkt und ermutigt. Das Leben ist stärker als der Tod!

So die Theorie. In der Praxis des Alltags ist es keineswegs selbstverständlich, dass wir diese Kraft und Erneuerung spüren oder wahrnehmen. Darum ist es wichtig im Gebet "dranzubleiben" – damit die österliche Freude, Stärkung und Ermutigung fortdauern kann. Gott hilft uns dabei.

Ich wünsche Ihnen/Euch eine langanhaltende, frohe Osterzeit,

Ihr/Euer Pastoralreferent
Christoph Schmitz-Hübsch